Nach oben

Pressemitteilungen

DMK Group richtet Alete neu aus

Die Traditionsmarke stellt das gesamte Portfolio auf „Alete bewusst“

< Zurück zur Übersicht
Bremen, 12. Oktober 2020.
Im Zuge ihrer Strategie 2030 hat die DMK Group einen weiteren Meilenstein erfolgreich abgeschlossen. Deutschlands größte Molkereigenossenschaft richtet die im Jahr 2019 übernommenen Marke Alete neu aus. Unter dem neuen Markennamen „Alete bewusst“ und der neuen Markenbotschaft „Natürlich gut für uns“ geht die Marke einen zielgerichteten Schritt vorwärts. Die Traditionsmarke bietet ein breites Angebot für eine bewusste Ernährung, legt Wert auf Bio-Qualität und verzichtet bei den vielfältigen Beikost-Produkten auf Palmöl.

So kommen über 60 Artikel und sieben Neuprodukte mit einem neuen Design in den Handel, die sich an Babys bis zum Kindergartenalter richten. „Mit unserem Angebot unterstützen wir Eltern, die ihre Kinder bewusst ernähren wollen“, erklärt Christoph Esch, Geschäftsführer der zur DMK Group zählenden Humana Vertriebs GmbH. „Alete  bietet hierfür als eine der bekanntesten deutschen Marken im Bereich der Babynahrung ideale Voraussetzungen, da sie für jahrzehntelange Ernährungskompetenz steht. Durch die Weiterentwicklung haben wir jetzt die Weichen für eine neue Positionierung im Zuge der DMK-Strategie gelegt.“ Damit unterstreicht die DMK Group ihren Fokus auf eine markt- und konsumorientierte Ausrichtung ihrer Geschäftsfelder, um profitables Wachstum in zukunftsträchtigen Märkten zu erreichen. Der Markt für Kleinkinderernährung gehört zu den attraktivsten Konsumgütermärkten.

„Alete bewusst“ steht Familien im Alltag mit einer Auswahl an vielfältigen und praktischen Beikost-Produkten zur Seite. So reicht das Portfolio von Alete bewusst von Glaskost über Joghurt & Pudding, Milch-, Getreide und Abendbreien bis hin zu Keksen und Snacks. Klar strukturierte Informationen zu den verwendeten Zutaten und Hinweise zu einer bewussten Ernährungsweise auf den Verpackungslayout geben den Verbrauchern Hilfestellung bei der Suche nach den richtigen Produkten für ihre Kinder. Zusätzlich wird bei der Neuentwicklung von Produkten darauf geachtet, keine Zuckerzusätze zu verwenden und das gesamte Alete-Portfolio frei von Palmöl zu halten. Darüber hinaus erhalten Verbraucher über die neu aufgesetzte Website www.aletebewusst.de einen Einblick in das gesamte Produktangebot mit transparenten Informationen zu den eingesetzten Zutaten. „Die Markenbotschaft ist eindeutig: Alete bewusst. Natürlich gut,“ betont Christoph Esch. „Auf diese Weise machen wir Alete zu einer modernen Marke für Kinderernährung, die mit nachhaltigen und gesunden Zutaten zur Geschmacksausprägung von Kindern beiträgt.“