Nachhaltigkeit

Milchprodukte mit Mehrwert – Nachhaltigkeit bei DMK

Klimaschutz ist fest verankert in unserer Nachhaltigkeitsstrategie DMK 2030.

Wir wissen, dass wir sorgsam mit den wertvollen Ressourcen der Erde umgehen müssen, um dauerhaft zehn Milliarden Menschen nachhaltig zu ernähren. Die Kuh kann dabei helfen. Deshalb ist unsere Mission: Nachhaltigkeit von der Weide bis zum Glas Milch. DMK setztauf gelebte, ökologische Verantwortung, verankert in unserem Leitbild 2030. Unsere Nachhaltigkeitsstrategie umfasst Klimaschutz, Tierwohl und Biodiversität. Dabei immer im Blick – unsere Milcherzeuger, für die wird den bestmöglichen Milchpreis erwirtschaften. Und die wir mit unserem Milkmaster-Programm für verantwortungsvolle Milcherzeugung belohnen. Das kommt gut an: EcoVadis, die international anerkannte Plattform zur Nachhaltigkeitsbewertung von globalen Lieferketten, hat uns bereits mehrfach mit ihrem Gütesiegel in Gold ausgezeichnet. Und Unilver ehrt uns regelmäßig als „Sustainable Supplier“.

Klima- und Ressourcenschutz

Nachhaltigkeit bei DMK: Für eine bessere Zukunft.

Für uns steht das Engagement im Bereich Klima- und Ressourcenschutz im Mittelpunkt unserer Unternehmensphilosophie. Denn die Klimaproblematik stellt eine der drängendsten Herausforderungen unserer Zeit dar. Dabei betrachten wir effektiven Klima- und Ressourcenschutz nicht nur als unternehmerische Pflicht, sondern auch als Chance zur Innovation. Durch Forschung und Entwicklung engagieren wir uns für die Umsetzung neuer Technologien, die nicht nur ökologisch, sondern auch wirtschaftlich nachhaltig sind. Insgesamt verfolgen wir eine umfassende Strategie, um unsere Geschäftsprozesse im Einklang mit den Prinzipien des Klima- und Ressourcenschutzes zu gestalten. Das Ziel ist eine nachhaltige Unternehmensentwicklung, die nicht nur ökonomischen Erfolg, sondern auch Umweltschutz und soziale Verantwortung umfasst. Deshalb sind wir auch Mitglieder wichtiger, internationaler Initiativen: Im Dezember 2021 sind wir der Science Based Target Initiative (SBTi) beigetreten. Diese überprüft und validiert industrieweit Klimaziele entlang der UN-Klimaziele von Paris. Seit Ende 2022 sind wir Mitglied der Sustainable Agriculture Initiative (SAI). SAI ist ein internationales, kollaboratives Netzwerk mit dem Ziel, die nachhaltige Transformation der Agrarbranche wertschöpfungsstufenübergreifend voranzutreiben.
>

DMK setzt innovative Maßstäbe für nachhaltigen Wassereinsatz

Gemeinsam? Tuurlijk!

Die Supermarktkette Jumbo und Uniekaas Holland arbeiten im Teamwork mit der Genossenschaft DOC Kaas am wichtigen Thema Nachhaltigkeit.

Der große Klimaschutz-Effekt

Mit dem Projekt Net Zero Farming erprobt eine Handvoll Landwirte die Verbesserung des CO2-Abdrucks ihrer Höfe. Landwirt Jörg Stottmeister aus Bösdorf…

Mit Abwärme intelligent gespart

DMK setzt am Standort Edewecht auf ein cleveres System der Abwärmenutzung – dieses soll auch auf andere Standorte ausgerollt werden.

Das sind sehr dicke Bretter

Umweltexperte Franz-Theo Gottwald begleitet die Maßnahmen der Milchviehwirtschaft und zieht eine erste Bilanz.

 

Biodiversität

Grüne Zukunft: Warum Biodiversität so wichtig ist.

Biodiversität ist einzigartig und unersetzlich. Wir bei DMK arbeiten aktiv daran, die biologische Vielfalt der Ökosysteme zu erhalten und zu fördern. Dazu haben wir den Schutz der Artenvielfalt in unseren strategischen Fokus gerückt. Mit dem Milkmaster-Produktionskodex geben wir unseren Landwirten seit 2015 klare Empfehlungen zur Förderung der Biodiversität durch den Einsatz von z. B. Grünland, regionalen Futtermitteln und Weidehaltung. Dabei sind wir uns bewusst, dass die Betriebe eigenverantwortlich für die Anwendung von spezifischen Biodiversitätsmaßnahmen sind. Die Weidehaltung etwa ist nicht für alle Betriebe möglich. Auch die Förderung von Artenvielfalt auf Wiesen und Weiden, der Naturschutz entlang von Flüssen, Bächen und Gräben, der Schutz von Wiesenbrütern und Feldvögeln oder der Insektenschutz hängen von den Bedingungen des Betriebes ab.

Hilfe an den richtigen Stellen

Auch vor dem Start von Net Zero Farming war Landwirt Stottmeister aktiv im Klimaschutz. Jetzt kamen noch besonders effiziente Maßnahmen hinzu.

Biodiversität fördern, Zukunft gestalten: DMK setzt auf nachhaltige Milchproduktion

Darauf können sich Milcherzeuger bei der Deutsches Milchkontor eG verlassen

Wir haben die Themen im Blick, die unseren Mitgliedern wichtig sind. Im Fokus steht immer die Wirtschaftlichkeit unserer Betriebe, denn wir verfolgen…

Tierwohl

Für eine Tierhaltung mit Herz und Verstand.

Das Augenmerk unserer Landwirte liegt heute vor allem auf der Gesundheit und Fitness der Kühe. Sie sind die Grundlage des Hofes. Deshalb stehen die Förderung des Tierwohls und der Komfort in den Ställen oder auf der Weide an erster Stelle. Denn die Gesundheit der Kühe ist die Grundlage einer verantwortungsvollen Milcherzeugung und liegt uns sehr am Herzen. Sie beeinflusst die Qualität und Sicherheit der Milch und damit der Lebensmittel. DMK verfolgt einen umfassenden Ansatz zu Tierwohl, Tiergesundheit, Umwelt und Klimaschutz, Ökonomie und Soziales.

Landwirtschaft im Wandel: DMK Group treibt den Trend zur GVO-freien Milchproduktion voran

Zufriedene Kühe – DMK setzt sich für artgerechte Tierhaltung ein

DMKs nachhaltige Rezeptur: Weniger CO2-Ausstoß, mehr Genuss

Auf drei Beinen

Der Milchhof De Tienmorgen ist nur auf den ersten Blick ein Bauernhof. Er ist zusätzlich noch Freizeitbetrieb und Therapiezentrum – und damit…

Im Eco-Modus

Mit der Initiative „Net Zero Farming“ sucht DMK Möglichkeiten, um landwirtschaftliche Betriebe auf eine emissionsfreie Produktion umzustellen.…