Nach oben

Der Leitfaden für ein faires Miteinander.

Unternehmerisch, fair und innovativ – das sind die Kernwerte der DMK Group. Diese gelten auch, wenn es um die Einhaltung von Regeln und Vorschriften geht. Dabei handeln wir stets verantwortungsvoll, strategisch und nachhaltig und sichern so die Zukunft unseres Unternehmens.

Was Compliance für uns bedeutet.

Als international tätiger Molkereikonzern ist die DMK Group dazu verpflichtet, zahlreiche Rechtsvorschriften einzuhalten. Jeder Verstoß gegen diese rechtlichen Vorgaben kann empfindliche Konsequenzen haben. Compliance-Maßnahmen sollen dabei helfen, das Einhalten von Regeln zu erleichtern. So kann Schaden abgewendet und Regelverstößen aktiv vorgebeugt werden.

Wir folgen einem klaren Kodex.

Um unseren Mitarbeitern dabei zu helfen, die eigenen sowie die Interessen der DMK Group zu schützen, haben wir einen eigenen Verhaltenskodex entwickelt. Ergänzt wird dieser durch interne Richtlinien, damit rechtliche Vorgaben leichter eingehalten werden können.

 

 

Vertrauensvoller Umgang und Schutz für Hinweisgeber.

Wenn wir unseren Werten und Regeln treu bleiben wollen, dürfen wir Fehlverhalten nicht einfach hinnehmen. Deshalb steht Mitarbeitern ein externer Ombudsmann zur Verfügung, bei dem sie Verstöße melden können und der zur Verschwiegenheit verpflichtet ist. Auch Geschäftspartner haben die Möglichkeit, sich vertrauensvoll an den Ombudsmann zu wenden. Die DMK Group setzt sich dafür ein, einen ehrlichen Hinweisgeber vor jeder Art von Einflussnahme zu schützen.