Nach oben

Unsere DMK

Do it yourself Stichfester Joghurt

< Zurück zur Übersicht
03.08.2020
Sommer, Sonne, Leichtigkeit. Welches Molkereiprodukt passt besser dazu als ein erfrischend cremiger Joghurt? So gelingt er in nur vier Schritten

Zutaten

     

  • 100 g DMK Joghurt (ähnliche Fettstufe wie die Milch)
  • 1 Liter DMK Frischmilch, homogenisiert (Fettstufe: je mehr Fett umso cremiger)
  • optional 1 – 2 Esslöffel Milchpulver
  • Außerdem: 1 Behälter mit Deckel (Schüssel/Einmachgläser/ Thermoskanne), 1 Kochtopf, 1 (Fieber-)Thermometer (Messbereich: 40 – 45°C), Ofen (alternativ: dicke Decke)
  •  

1

Die Frischmilch kocht ihr im Topf kurz auf (um störende Mikroorganismen zu eliminieren) und kühlt sie dann auf die optimale Fermentationstemperatur* von 40– 45°C unter mehrmaligem Rühren ab.

 

2

Nun vermischt ihr eure Milch vorsichtig mit dem gekauften Joghurt, um dessen Kulturen zu nutzen. Falls euer Joghurt fester sein soll, mischt 1–2 Esslöffel Milchpulver hinzu.

 

3

Anschließend füllt ihr die Mischung in ein Behältnis und verschließt es. Für den nun folgenden Fermentationsprozess muss das Gemisch mindestens zehn Stunden warmgehalten werden. Beispielsweise im Ofen bei 50°C für 30 Minuten, dann ausschalten und ruhen lassen. Wichtig: Nicht bewegen!

 

4

Je länger eure Mischung warm steht, umso säuerlicher wird diese. Daher muss der fast finale Joghurt noch für wenige Stunden in den Kühlschrank, um die Säuerung zu stoppen.

 

5

Genießen! Cremig rühren und z. B. mit Früchten oder Haferflocken verfeinern.

 

40-45°C

Fermentationstemperatur: Bei dieser Temperatur fühlen sich die hinzugefügten Bakterienkulturen des Joghurts so wohl, dass sie sich optimal vermehren und die Milch zu Joghurt fermentieren.

 

Weitere Artikel

Weitere Nachrichten aus dem Bereich Wirtschaft & Politik