Nach oben

Unsere DMK

Ausgezeichneter Ausbildungsstart

< Zurück zur Übersicht
02.12.2020
Die Nordwestzeitung hat die DMK Group für ihre digitale Start-Up Veranstaltung mit dem Preis für innovative Ausbildung (PIA) ausgezeichnet. Damit würdigte die Jury die Anstrengungen von Deutschlands größter Molkereigenossenschaft eine qualitativ herausragenden Ausbildung auch während der Corona-Pandemie sicherstellen zu können.

In 2019 startete das Berufsleben der neuen Auszubildenden in der DMK Group mit einer besonderen Veranstaltung. Die 95 neuen Azubis konnten sich im Rahmen der Start Up-Tage am Alfsee bei Osnabrück direkt kennenlernen, interdisziplinär zusammenarbeiten und die Vielfalt des Unternehmens entdecken. Zielsetzung: Ein „Wir-Gefühl“ zu schaffen. Doch mit dem Ausbruch des Corona-Virus musste 2020 ein neuer Weg gefunden werden, um einen gemeinsamen Auftakt zu schaffen.  Die Lösung war naheliegend und doch sehr komplex: Die DMK Start Up-Tage mussten digital werden.

 

Dabei galt es, eine online Live-Veranstaltung mit 104 Teilnehmern aus 15 Standorten zu organisieren.

 

Innerhalb kürzester Zeit wurde ein neues Konzept auf die Beine gestellt, das nur durch die Unterstützung der Standorte und das große Engagement der Mitarbeitenden funktioniert hat. Aufgrund von besonderen Sicherheitsvorkehrungen im Lebensmittelbereich, durch die keine Auszubildenden aus verschiedenen Produktionsstätten zusammengebracht werden konnten, musste jeder Standort die Organisation vor Ort nach einem fest definierten Rahmen selbst übernehmen. Doch als Unternehmen mit vielen Produktionsstandorten gab es für die DMK Group eine zusätzliche Herausforderung: Rund 85 Prozent der Auszubildenden arbeiten in Ernährungs- und technischen Berufen– und damit ohne eigenen PC-Arbeitsplatz. Damit auch sie auf die neuen Kommunikationsmittel wie Microsoft Teams zugreifen konnten, wurden an den Produktionsstandorten Computerarbeitsplätze eingerichtet. Durch diese Maßnahmen konnten per Videochat 15 Standorte zusammengeschaltet werden, damit sich so die neuen Auszubildenden virtuell kennenlernen konnten. Wie wichtig dieser Punkt ist, zeigt die Vielfalt im Unternehmen. Denn nicht nur die Ausbildungsberufe sind weit gefächert, auch bietet die DMK Group Menschen, die bereits in andern Berufen tätig waren die Möglichkeit sich mit einer Ausbildung umzuorientieren.

Ausgezeichneter Ausbildungsstart bei DMK

NWZ Mediengruppe

Gerade in der herausfordernden Corona-Zeit kann Zusammenhalt und Zugehörigkeitsgefühl nur durch ein gemeinsames Verständnis erreicht werden. Und dies wurde mit vereinten Kräften auch hier geschafft. Das Programm zeichnete sich sowohl durch Vorträge der einzelnen DMK Business Units aus, ebenso informierte die Jugend und Auszubildenden Vertretung, in der sich Azubis aus anderen Lehrjahren engagieren mit den wichtigsten Key Facts für die Ausbildung. Dazu erhielten die Neueinsteiger einen detaillierten Überblick über den Weg, den die Milch von der Kuh über die Werken der DMK Group bis hin zum Konsumenten durchläuft. Abgeschlossen wurde das Kick-off-Event durch eine digitale Umfrage per QR Code, die es ermöglichte  Feedback in Echtzeit einzusammeln. Das durchweg positive Feedback zeigte: trotz der Entfernung konnte der Charakter der Veranstaltungen aus den vergangenen Jahren transportiert und die Azubis in die DMK-Welt eingeführt werden.

 

Die digitale Start Up-Veranstaltung war für die Auszubildenden der erste Berührungspunkt mit einer vollkommen neuen beruflichen Situation: der ohnehin aufregende Start in die Arbeitswelt war gekoppelt mit der Notwendigkeit, sich nicht persönlich treffen zu können, sich digital auszutauschen und am eigenen Arbeitsplatz Abstand zu halten. Alles, um während der Pandemie arbeitsfähig zu bleiben und gleichzeitig Verantwortung für die eigene Gesundheit und die der Kollegen zu übernehmen. Die aktuelle Situation zeigt, dass die Offenheit für neue Wege für Unternehmen aber auch Chancen bietet. Studien zeigen deutlich, dass für jüngere Menschen Flexibilität, Work-Life-Balance, Entwicklung und Wertschätzung wichtig Faktoren bei der Berufswahl sind. Ein Event wie die digitale Start Up-Veranstaltung hat in diesem Rahmen wertvolle Erkenntnisse geliefert, wie sich in einer flexiblen Arbeitswelt über zahlreiche Standorte hinweg verbindende Elemente schaffen lassen. Diese wird DMK auch in die Zeit nach Corona übernehmen und weiterentwickeln.

Weitere Artikel

Weitere Nachrichten aus dem Bereich Wirtschaft & Politik