Nach oben

Unsere DMK

Auf Kurs in Russland

< Zurück zur Übersicht
03.08.2020
Blauschimmelkäse ist in Russland ein Hit.

Eigentlich sollten Ende dieses Jahres die ersten Käsespezialitäten auf den Markt kommen, die in unserer neuen Produktionsstätte in Russland produziert wurden. Doch die Planung ist aufgrund von Vorschriften zur Bekämpfung der Corona-Krise nicht mehr realistisch. Wir bleiben aber auf Kurs und rechnen mit einer Fertigstellung im ersten Halbjahr 2021. 2500 Kilometer liegen zwischen Bremen und Bobrow. Mit dem Auto bräuchte man 25 Stunden für diese Strecke. Unsere neue Produktionsstätte dort soll in erster Linie Käse in unterschiedlichen Formaten, sowie Zutatenkäse und Spezialitäten produzieren. DMK ist jetzt schon der führende Hersteller von Blauschimmelkäse in Russland, mit einem Marktanteil von mehr als 20 Prozent. Die Kapazitäten für diese Spezialität werden derzeit ausgebaut. Denn die Nachfrage übersteigt unsere aktuellen Produktionsmöglichkeiten. Das Milchverarbeitungsvolumen soll in Bobrow auf bis zu 500 – 600 Tonnen pro Tag erhöht werden. Ursprünglich waren es mal 20 Tonnen am Tag. Mit beträchtlichen Aufwendungen für Produktionsanlagen und –infrastruktur beträgt die gesamte Investition der DMK in die Entwicklung der Käsefabrik Bobrow rund 18 bis 20 Millionen Euro.

Weitere Artikel

Weitere Nachrichten aus dem Bereich Wirtschaft & Politik