15.04.2021
Die Ideenfinderin
Nina Rempe schätzt die Ideenfindung im Team, wenn es darum geht Hindernisse zu überwinden.
15.04.2021
Die Landwirtin
Agnes Greggersen kann sich ein Leben ohne Kühe nicht vorstellen. Für sie ist der Beruf Landwirtin – trotz der Umstände – der schönste der Welt.
15.04.2021
Der Landwirt
Milchbauer André van Vliet freut sich, dass er als Vater so einiges richtig gemacht hat. Seine Söhne werden den Hof übernehmen – keine Selbstverständlichkeit für den 52-Jährigen.
15.04.2021
Die Werkleiterin
Als frischgebackene Werkleiterin trägt Esther Thieme viel Verantwortung – was ihr sehr liegt.
15.04.2021
Der Commercial Director
Für Stefan Keller ist Teamwork auf Augenhöhe das Besondere der DMK-Unternehmenskultur.
15.04.2021
Die Meisterabsolventin
Hanna Büßelmann schätzt weit mehr als nur das operative Geschäft an ihrem Beruf.
15.04.2021
Die Grenzgänger
DMK wächst immer mehr über Ländergrenzen zusammen. Teamleiter Robert Brünjes und Martin van Dijk beschreiben ihre Herausforderungen.
15.04.2021
So geht Ansporn von innen
Marco Bode, Aufsichtsratsvorsitzender SV Werder Bremen und Fußball-Europameister
15.04.2021
Happy Birthday
Seit 125 Jahren werden am niederländischen Standort Hoogeveen Milchprodukte gemacht – und das vor dem Hintergrund einer bewegten Geschichte.
15.04.2021
Lebensretter von DMK
Dank DMK-Mitarbeiterin Justine Platter überlebte ein 18-Jähriger seine Leukämie-Erkrankung. Ihre Stammzellen waren der Schlüssel für seine Heilung.
15.02.2021
Flexibilität in der Ausbildung
Für junge Menschen werden Themen wie flexible Arbeitszeitmodelle, Entwicklung, Wertschätzung und Kommunikation auf Augenhöhe immer wichtiger.
10.02.2021
„Einer für alle, alle für einen“: gemeinsam gegen das Schneechaos
Von Schneeverwehungen verschluckte Autos, kilometerlange Staus und zweistellige Minusgrade: Der Wintereinbruch hat in vielen Teilen der Bundesrepublik für chaotische Zustände auf den Straßen gesorgt. Mittendrin waren die Landwirte und Mitarbeiter der DMK Group, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz die Warenketten am Laufen gehalten haben. Wie haben sie die vergangenen Tage erlebt?
Mehr laden