Nach oben

22.01.2018

DMK mit MILRAM weiter auf Wachstumskurs

Emotionaler TV-Spot für MILRAM Küstenkäse live

Bremen, 22. Januar 2018. DMK setzt für seine Hauptmarke MILRAM auch 2018 weiter auf die emotionale Aufladung der „Heimat der Frische“. Als viertgrößter Lieferant des deutschen Lebensmitteleinzelhandels, spielt für das Unternehmen die Marke MILRAM bei der derzeitigen Neuausrichtung hin zu einem klar kunden- und konsumenten-orientierten Lebensmittelhersteller eine wesentliche Rolle.  
MILRAM Küstenkäse TV-Spot
Die Marke startet mit TV-Unterstützung ins Jahr und setzt dabei auf die norddeutsche Heimat. Im Spot wird speziell der in 2017 gelaunchte Küstenkäse beworben, dessen Einführung ein voller Erfolg war. An diesen wird DMK in 2018 anknüpfen und plant im Jahresverlauf für MILRAM weiteres Wachstum, unterstützt auch von weiteren Neueinführungen im Markt.
Kontinuität in der Werbung zahlt sich für die Marke aus. Matthias Rensch, Chief Operating Officer DMK Brand: "Mit unserem naturgereiften MILRAM Küstenkäse tragen wir dem Wunsch unserer Kunden nach Produkten mit regionalem Bezug Rechnung. Das kommt beim Konsumenten an und zeigt sich auch in unseren Absatzzahlen.“
Im TV-Spot setzt die Marke dabei weiterhin auf norddeutsche Landschaften, die von der sonst so gewohnten Idylle in Käse-Spots abweichen und von Wind und rauem Wetter gezeichnet sind. Auch das Reetdachhaus als bekanntes Keyvisual findet sich wieder, in dem die Charakter-Protagonisten Küstenkäse genießen.
Der von der Agentur Brandlounge entwickelte und unter der Regie von Linus Ewers (brickbeach) im schleswig-holsteinischen Twedt gedrehte 25-Sekünder ist seit Januar live. Auf reichweitenstarken Sendern ist der Spot in der "Best Minute", beispielsweise im Umfeld von „Wer wird Millionär“, zu sehen und wird zudem ab Ende Februar auch im Web-TV eingesetzt.