Nach oben

30.01.2018

DMK GROUP erneut als bester Arbeitgeber unter Lebensmittel-Großkonzernen ausgezeichnet

Aktuelles FOCUS-BUSINESS-Ranking verdeutlicht hohe Mitarbeiterzufriedenheit auch in Zeiten der Neuausrichtung

Bremen, 30. Januar 2018. DMK Deutsches Milchkontor ist laut aktueller FOCUS-BUSINESS-Studie im Bereich Lebens- und Genussmittel, Tierfutter, Drogerieartikel und medizinische Verbrauchsgüter auch in diesem Jahr als Top nationaler Arbeitgeber ausgezeichnet. Zu diesem Ergebnis kommt das aktuelle FOCUS-Ranking unter Berücksichtigung von mehr als 127.000 Arbeitgeber-Beurteilungen.
Die Bewertungen der deutschen Arbeitnehmer sprechen für sich: Nur die Unternehmen, denen exzellente Referenzen von ihren Mitarbeitern zugesprochen wurden, kamen unter die besten nationalen Arbeitgeber 2018. „Wir freuen uns sehr, dass wir auch in der für unsere Mitarbeiter nicht immer ganz einfachen Phase der Neuausrichtung unserer Unternehmensstruktur unter den besten sind. Das Ergebnis zeigt, dass die Arbeitnehmer den neuen Kurs von DMK mittragen und das ist entscheidend, denn der Unternehmenserfolg hängt maßgeblich von den Mitarbeitern ab“, betont Ines Krummacker, Chief Human Ressources Officer DMK Group.

Top-Platzierung unter mehr als 2.000 Firmen
Im Gesamtranking der besten Arbeitgeber Deutschlands platziert sich DMK neben Unilever, Tchibo und Danone. Die DMK Group erhält die Auszeichnung zum sechsten Mal in Folge und sieht sich in ihrem Kurs bestätigt: „Heute, in Zeiten des Fachkräftemangels, ist es von immenser Bedeutung, Mitarbeitern berufliche Perspektiven zu bieten, um im Wettbewerb als Arbeitgeber attraktiv zu sein und Arbeitnehmer langfristig zu binden. Mit speziellen Aus- und Weiterbildungsprogrammen fördert DMK das individuelle Potenzial, die persönliche Zufriedenheit und die Motivation jedes einzelnen“, erläutert Ines Krummacker. „Dabei sehen wir eine besondere Herausforderung für das Personalmanagement von Unternehmen, die wie wir Standorte in ländlichen Regionen haben. Dort müssen Arbeitgeber für potenzielle Bewerber Anreize schaffen, die einen Wechsel an diese Standorte attraktiv machen. Der Aufgabenbereich des Recruitings ist längst zu einer Managementaufgabe geworden, die wir auch verstärkt in Zusammenarbeit mit den Kommunen angehen.“ Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen der Freien Hansestadt Bremen bekräftigt: „Mit unserer Wirtschaftsförderung wollen wir Unternehmen wie die DMK Group auch künftig auf ihrem Weg unterstützen, denn sie bietet sowohl Schulabgängern, als auch Fachkräften ein breites Spektrum an Perspektiven. Damit sichert DMK in Bremen und darüber hinaus künftiges Wirtschaftswachstum.“

Top-Arbeitgeber in Zeiten des Fachkräftemangels
Einer der Schwerpunkte bei DMK ist daher die Nachwuchsförderung. Hier bietet Deutschlands größtes Molkereiunternehmen ein breites Spektrum an Möglichkeiten für Schulabgänger, Hochschulabsolventen und interne Nachwuchskräfte. Schulabgänger können zum Beispiel einen von zwölf Ausbildungsberufen erlernen und erhalten so das Fundament für die weitere berufliche Laufbahn. Mit den verschiedenen Qualifikationsmaßnahmen auf unterschiedlichen Ebenen begegnet DMK Group dem drohenden Fachkräftemangel und sorgt gleichzeitig für engagierte und zufriedene Mitarbeiter.