Naar boven

17.09.2021

So blüht der Norden

Dieses Jahr hat MILRAM gemeinsam mit unseren Landwirten ein Projekt gestartet, das für mehr Nachhaltigkeit in unserer Region sorgt.

Hierzu haben wir mehrjährige Blühstreifen im Ackerland angelegt, die aus einem Mix regionaler Wildpflanzen und Kräuter bestehen. Diese übernehmen eine wichtige Funktion, da sie nicht nur Lebensraum für viele Wildtiere sind: Vielmehr bieten sie Nektar für Schmetterlinge und Bienen, Nahrung für zahlreiche Vogelarten und kleinen Säugetieren, während sie Reptilien als Wohn- und Nistplatz dienen. Doch auch im Winter haben Blühstreifen einen Nutzen und bieten vielen Wildtieren Schutz. Zudem wirken die Pflanzen wie eine zusätzliche Isolierschicht, wenn der Schnee die Erde bedeckt. Damit schützen sie im Boden überwinternde Lebewesen vor Kälte und Frost. So nutzen beispielsweise Raupen die Hohlräume zwischen den trockenen Halmen und Stängel zum Überwintern. Deshalb haben wir innerhalb kürzester Zeit gemeinsam mit unseren Landwirten auf ihren Feldern und am unseren Werk in Zeven mehrjährig blühende Oasen von insgesamt 120.000 Quadratmetern geschaffen, die einen nachhaltigen Beitrag zu mehr Biodiversität in liefern werden.

>
>
>
>
>

MILRAM bringt den Norden zum blühen

Meer artikelen

Meer nieuws op het gebied van bedrijven & coöperaties