Nach oben

Personaldienstleistungskauffrau/-mann

Kurzbeschreibung
 

Während der Ausbildung zur Personaldienstleistungskauffrau erhält man einen Einblick in die Arbeitsabläufe der Personalabteilung und der angrenzenden Abteilungen. Sie sichten den Stellen- und Bewerbermarkt, führen Bewerbungsgespräche, disponieren den Personaleinsatz, planen erforderliche Weiterbildungsmaßnahmen, führen Personalakten und erstellen Entgeltabrechnungen. Personaldienstleistungskaufleute sind kompetenter Ansprechpartner für das Personal und für die Rundum-Betreuung in allen Belangen, die das Personalwesen betrifft.

 

 

Ausbildungsplatz finden >

 

 
Tätigkeiten:

 

 

Folgende Ausbildungsinhalte sind beispielsweise Teil der betrieblichen Ausbildung:

 

  • Planung und Durchführung der Personalbeschaffung, Organisation des Personaleinsatzes und Planung der Personalentwicklung
  • Kalkulation und Erstellung von Angeboten und Vertragsabschlüssen
  • Anwendung von einschlägigen Rechtsvorschriften
  • Informationsbeschaffung über Berufe und Tätigkeiten
  • teamorientiertes Arbeiten, adressatengerechte Beratung und Kommunikation und Nutzung von Konfliktbewältigungsstrategien
  • Schaffung und Pflege von Netzwerken mit Organisationen, Institutionen und Unternehmen
  • Marktanalyse und Dokumentation von Veränderungen

               

               
               
              Berufsschule:

                 

                • Personalsachbearbeitung durchführen
                • Personaleinsatz vorbereiten und durchführen
                • Personaldienstleistungen vermarkten
                • Personal führen und fördern
                • Rahmenbedingungen für Personaldienstleistungen berücksichtigen

                 

                 

                Ausbildungsdauer:

                 

                3 Jahre

                 

                 

                 

                 

                 
                 
                 
                Voraussetzungen:

                   

                  • Abitur, Fachhochschulreife oder Höhere Handelsschule
                  • Gute Deutsch- / Mathematikkenntnisse
                  • Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen
                  • Teamfähigkeit
                  • Interesse an Menschen
                  • PC-Kenntnisse wünschenswert
                  • Führerscheinklasse A oder B
                  • Gute Kommunikationsfähigkeit
                  • Sympathisches Auftreten

                   

                   

                     

                   

                   

                   

                   

                   

                   

                   

                  Quelle: Berufenet