Nach oben

DEENNL
10.05.2017

PLMA 2017

DMK PRIVATE LABEL stellt neue Mehrwertkonzepte vor

Bremen, Mai 2017. Auf der diesjährigen PLMA in Amsterdam präsentiert sich DMK PRIVATE LABEL als innovativer Ideengeber und Problemlöser für den Lebensmitteleinzelhandel. Neben attraktiven Neuheiten wie Skyr-Produkten in unterschiedlichen Varianten richtet die neue Business Unit der DMK GROUP den Fokus auf ein erweitertes Leistungsspektrum. Handelspartner können sich am DMK-Stand über den umfangreichen Service informieren. 
Seit vielen Jahren hat sich DMK als leistungsstarker und zuverlässiger Handelsmarken-lieferant etabliert. Diese Position baut das Unternehmen jetzt aus. Dazu Thorsten Rodehüser, Chief Operating Officer DMK PRIVATE LABEL: „DMK ist Experte im Private Label Geschäft. Dieser Absatzkanal bildet eine der tragenden strategischen Säulen des Unternehmens. In Zukunft konzentriert sich unser Kerngeschäft auf drei wesentliche Bereiche. Einen Schwerpunkt bildet die nachhaltige Milcherzeugung. Die Basis hierfür bietet unser Milkmaster-Programm, das den steigenden Ansprüchen unserer Kunden an eine verantwortungsvolle, nachhaltige Rohstofferzeugung konsequent Rechnung trägt.“

Darüber hinaus bietet der neue DMK-Geschäftsbereich ausgewählte Sortimente aus gentechnikfreier Fütterung an. DMK produziert für den deutschen Handel schon jetzt einen Großteil des Mopro-Sortiments aus GVO-freier Milch. Im Bereich Private Label ist das Unternehmen Deutschlands größter Produzent von gentechnikfreien Milchprodukten.

Neben nachfrageorientierten Produktkonzepten soll zukünftig ein ganzheitlicher Beratungsansatz einen weiteren Schwerpunkt des Kerngeschäfts bilden. „Wir wollen relevanter  und kompetenter Gesprächspartner für unsere Kunden im Hinblick auf Category Management, Portfolioausgestaltung und weitere umsatzrelevante Aspekte werden“, so Thorsten Rodehüser. „Ziel ist es, unsere Handelspartner im deutschen und europäischen Markt bestmöglich bei der Steigerung ihrer Profitabilität und der Kundenbindung zu unterstützen.“


Trendkonzepte für erfolgreiche Handelsmarken

DMK PRIVATE LABEL veredelt den Rohstoff Milch zu Qualitätsprodukten nach den individuellen Anforderungen der Handelspartner. Der 360°-Service reicht von der Produktidee bis zur Verpackung. Dabei setzt die Business Unit auf Mehrwertkonzepte, die gezielt auf die Handelsmarkensegmentierung der Kunden abgestimmt sind, wie Stefan Keller, Direktor Vertrieb & Marketing, erklärt: „Mit unserem breiten Sortiment an Käse- und Milchprodukten bedienen wir alle Preissegmente. Darüber hinaus bieten wir als größte deutsche Molkereigenossenschaft die notwendige Liefersicherheit. Wir greifen aktuelle Trends auf und entwickeln daraus für unsere Handelspartner abverkaufsstarke Produktkonzepte.“ Ein Beispiel sind die neuen Skyr-Produkte, die der DMK-Geschäftsbereich auf der PLMA vorstellt. Das Sortiment reicht von purem Skyr über fruchtige Varianten bis hin zu Skyr Drinks. Hinzu kommen weitere Innovationen im Bereich der weißen Linie und Neuheiten für das Käsesortiment, darunter naturgereifter Käse und Erzeugnisse aus echter niederländischer Weidemilch. Zudem profitieren Handelspartner künftig noch stärker vom Kerngeschäft der DMK PRIVATE LABEL. Durch Erweiterung des Portfolios um Produkte aus nachhaltiger Milcherzeugung und „ohne Gentechnik“ kann der Handel die steigenden Ansprüche der Konsumenten an Lebensmittel bedienen. Näheres dazu und zur neuen Positionierung der Business Unit erfahren Besucher der PLMA am DMK-Stand F-5272 in Halle 1.