Nach oben

DEENNL

Team

DMK 2020: Team

Für den unternehmerischen Erfolg der DMK GROUP sind engagierte und motivierte Milcherzeuger und Mitarbeiter gleichermaßen von Bedeutung. Unser Team – das sind mehr als 8.300 Milcherzeuger in ganz Deutschland sowie gut 7.500 Mitarbeiter an 26 Standorten. Bei unserem genossenschaftlich geprägten Unternehmen haben die Milcherzeuger wesentlichen Einfluss. Und die Mitarbeiter spielen im dynamischen Marktumfeld eine entscheidende Rolle. Zufriedenheit im Team, die Möglichkeit zur  Aus- und Weiterbildung, die Förderung von Vielfalt und die Wertschätzung des Ehrenamts – das wollen wir für Milcherzeuger und Mitarbeiter schaffen.

Zum Überblick DMK 2020 >

Zufriedenheit

Engagierte und motivierte Milcherzeuger und Mitarbeiter sind die Grundlage unseres unternehmerischen Erfolgs. Zur Zufriedenheit tragen viele Aspekte bei. DMK strebt an, die Zufriedenheit weiter zu erhöhen und zu fördern, auch in Zeiten veränderter Marktbedingungen. Für die Zufriedenheit ist ein wettbewerbsfähiger Milchpreis  ebenso wichtig wie unsere werteorientierte Unternehmenskultur. Ziel von DMK ist, Top-Arbeitgeber in der Lebensmittelindustrie zu sein. Außerdem setzen wir einen Schwerpunkt im Arbeits- und Gesundheitsschutz in unseren Werken, um die Unfallzahlen weiter zu senken. Das ist in den letzten Jahren gut gelungen (siehe unten).

Bildung

Die Milcherzeuger und Mitarbeiter sind die Träger der Werte und der Firmenphilosophie von DMK. Deshalb bilden wir regelmäßig zu Schlüsselthemen weiter, sensibilisieren für wichtige Sachverhalte und bieten umfassende Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung. Die Milcherzeuger wurden in den letzten Jahren zum Beispiel intensiv zu allen Themen rund um das Milkmaster-Programm informiert und geschult. Bei den Mitarbeitern, insbesondere jungen Führungskräften, ist die Starter Academy ein wichtiger Impulsgeber (siehe unten).

Vielfalt

Vielfalt heißt für uns, Menschen unterschiedlicher Herkunft, Altersgruppen und Kulturkreise eine qualifizierte und perspektivenreiche Tätigkeit in einem attraktiven Berufsumfeld zu ermöglichen. 2014 hat DMK zum Beispiel eine Vereinbarung für die vollständige Integration von schwerbehinderten Mitarbeitern getroffen und sich freiwillig zum Ziel gesetzt, sieben Prozent Schwerbehinderte zu beschäftigen (2015: 5,9 Prozent). Im Werk Georgsmarienhütte arbeiten zurzeit zwölf hörgeschädigte Personen, für die gezielt Arbeitsplätze aufgebaut wurden. Auch für die Attraktivität der landwirtschaftlichen Berufe möchte sich DMK stark machen.

Ehrenamt

Als regional aufgestelltes Unternehmen wollen wir den Zusammenhalt in den Regionen stärken. Daher fördert DMK das ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiter und das Ehrenamt seiner Milcherzeuger in den genossenschaftlichen Gremien (Vorstand, Beirat, Aufsichtsrat, Vertreter). Vor über zehn Jahren hat DMK den „Arbeitskreis Junger Milcherzeuger“ etabliert, um junge Landwirte so früh wie möglich für das Ehrenamt bei DMK zu begeistern. Diese Plattform begleitet den Nachwuchs vom Beginn seiner beruflichen Karriere an und macht ihn mit dem Unternehmen, der Genossenschaft und aktuellen Themen der Milchwirtschaft vertraut, zum Beispiel durch Exkursionen.

Im Fokus

Team

DMK Starter Academy
Erfolgreiche Unfallprävention
18 Prozent der DMK Mitarbeiter sind aktuell unter 30 Jahre (2015). Die Ausbildung junger zukünftiger Führungskräfte liegt dem Unternehmen sehr am Herzen. Daher wurde 2013 die DMK Starter Academy für interne Nachwuchskräfte und Trainees ins Leben gerufen. Schwerpunkt liegt auf der individuellen Entwicklung der Sozialkompetenz. Über 18 Monate hinweg finden zwei- bis dreitägige Trainings sowie Veranstaltungen und Werksbesichtigungen statt.
 
Außerdem fördert das Programm den Aufbau von Netzwerken und erweitert Horizonte. 2014 nahmen 34 Mitarbeiter an der Starter Academy teil, eine weitere Gruppe hat im Januar 2015 mit der Starter Academy begonnen. Im Zuge der verstärkten Internationalisierung prüft DMK derzeit die Implementierung eines zweisprachigen Programmes.
Der Arbeits- und Gesundheitsschutz ist uns wichtig. DMK setzt sich gemeinsam mit den Mitarbeitern für sichere und gesunde Arbeitsplätze ein. Im Rahmen von DMK 2020 soll bis 2020 die Anzahl der Unfälle auf null gesenkt werden. Dafür haben Fachkräfte für Arbeitssicherheit die Unfallschwerpunkte ausgewertet. Fünf Arbeitsgruppen analysierten die Unfallursachen und legten Maßnahmen fest, wie Unfälle künftig vermieden werden können.

Innerhalb eines Jahres konnte DMK durch die konsequente Umsetzung dieser Maßnahmen die Anzahl der Unfälle um knapp acht Prozent senken. Die Unfallzahlen haben sich dabei genau in den Bereichen reduziert, die zuvor als Unfallschwerpunkte identifiziert wurden. Die Mitwirkung der Führungskräfte war besonders wichtig. Hier standen deren Vorbildfunktion, das Lob für vorbildliches Mitarbeiterverhalten sowie das Ansprechen von unsicheren Handlungen im Vordergrund.