Nach oben

DEENNL

Milchtechnologe

Kurzbeschreibung:
Mit der modernisierten, dreijährigen Ausbildung zum Milchtechnologen (vorher Molkereifachmann) wird auf den technologischen Wandel in milchverarbeitenden Unternehmen reagiert. Milchtechnologen nehmen Milch an und bearbeiten diese für die weitere Produktion. Bei der Herstellung von Konsummilch, Butter, Käse und Milcherzeugnissen wenden sie produktspezifische Rezepturen und Standards an, bedienen die Prozessleittechnik und überwachen die Produktionsprozesse. Produktionsanlagen, Maschinen und Geräte werden von Milchtechnologen vorbereitet, in Betrieb genommen, gereinigt und umgerüstet. Bei Störungen im Produktionsprozess ergreifen sie Maßnahmen zu deren Beseitigung. Zudem prüfen sie Verpackungsmaterialien und bedienen Abfüll- und Verpackungsanlagen.
Tätigkeiten:
Folgende Ausbildungsinhalte sind beispielsweise Teil der betrieblichen Ausbildung:
  • Anwendung von Technologien zur Herstellung von Milchprodukten unter Berücksichtigungen lebensmittelrechtlicher Vorschriften und produktspezifischer Rezepturen
  • Vorbereitung, Inbetriebnahme und Umrüstung von Produktionsanlagen
  • Anwendung von Prozessleitechnik, Feststellung von Störungen und deren Beseitigung
  • Anwendung von Qualitätssicherungssystemen
  • Anwendung produktspezifischer Verpackungstechnologien
  • selbstständiges Durchführen von Arbeiten oder im Team auf der Grundlage von Arbeitsaufträgen unter Beachtung des Umweltschutzes, der Nachhaltigkeit, der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes
Berufsschule:
Während des Blockunterrichts an der Landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt (LUFA) in Oldenburg, an der Lehr- und Versuchsanstalt für Milchwirtschaft (LVAM) in Malente oder an der Milchwirtschaftlichen Lehr- und Untersuchungsanstalt (MLUA) in Oranienburg erwirbt man grundlegende Kenntnisse auf verschiedenen für den Beruf wichtigen Gebieten, zum Beispiel über:
  • Qualität der Milch beurteilen und Milch annehmen
  • Konsummilch und Milchmischgetränke herstellen
  • Gesäuerte Milcherzeugnisse herstellen
  • Versorgungsanlagen überwachen
  • Käse herstellen
  • Qualität von Milchprodukten sichern
Dauer der Ausbildung:
3 Jahre
Voraussetzung:
  • sehr guter Hauptschulabschluss, guter Realschulabschluss
  • Teamfähigleit
  • gute Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern (Biologie, Chemie,...)
Quelle: Berufenet